Elektromobil durch Brandenburg

Ein klares Statement für Elektromobilität setzten am Samstag, den 24. Mai 2014, über 60 private Nutzer von Elektrofahrzeugen mit ihrer 140 Kilometer langen eTour durch Brandenburg. Wer noch kein Fahrzeug sein eigen nennen kann, nutzte am Stand der Roadshow Elektromobilität die Chance auf eine sommerliche Probefahrt. Unterstützt wurde die Roadshow mit einem Brennstoffzellenfahrzeug von Toyota, einem der Partner der Clean Energy Partnership

Katherina Reiche, Parlamentarische Staatssekeretärin im BMVI, überreichte dem Teltower Bürgermeister Thomas Schmidt bei der Einweihung der ersten Stromtankstelle der Stadt das Starterset Elektromobilität. Sie ermunterte im Beisein der Brandenburgischen Umweltministerin Anita Tack, dem Veranstalter der etour Julian Affeldt und dem Geschäftsführer der NOW, Dr. Klaus Bonhoff, die Stadt Teltow, den eingeschlagenen Weg weiterzugehen.

 

Modellregion Berlin / Potsdam

In der Modellregion Elektromobilität Berlin / Potsdam stehen die Durchführung und Auswertung verschiedener Praxisprojekte im Vordergrund. Dabei werden insbesondere die Integration der Elektromobilität in den öffentlichen Verkehr, in Tourismus, in Wohnungsdienstleistungen und in der City-Logistik erprobt und daraus Schlussfolgerungen für Wirtschaft und Politik gezogen. Eine diskriminierungsfrei zugängliche Ladeinfrastruktur im öffentlichen Straßenraum bildet eine wesentliche Klammer um die Vorhaben.

 

Presseecho

Vorbericht: Blickpunkt Brandenburg

Berichterstattung: Stadt Teltow

Berichterstattung: Märkische Allgemeine

Berichterstattung: Potsdamer Neueste Nachrichten