Am 19. August fand in Kaiseresch parallel zum "Mosaik der Kulturen" der "Tag der Mobilität der Zukunft" statt. Neben Probefahrten, Ausstellungen von Ladesäulen, Wallboxen und Fahrzeugen sowie Vorträgen gab es ein vielfältiges Informations- und Aktionsangebot. Und auch die Roadshow Elektromobilität des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur war mit einem Stand vertreten und führte viele spannende Gespräche mit interessierten Besucherinnen und Besucher über den aktuellen Stand und die Möglichkeiten des elektrifizierten Fahrens in Deutschland. Batterie- und Wasserstoff-/Brennstoffzellen-PKW standen für Probefahrten bereit. die Gemeinde hatte extra eine mobile Ladesäule installiert.

Das Team der Roadshow übergab mit besten Wünschen für den weiteren Ausbau der Elektromobilität das Starterset Elektromobilität an den Bürgermeister von Kaisersesch, Gerhard Weber, und Thomas Welter, den Kreisbeigeordneten des Kreisverbandes Cochem-Zell sowie Klimamanager Alexander Ehl von der Kreisverwaltung Cochem-Zell.

Presseecho

Bericht Blick aktuell