Am 9. Juni feierte Schöneiche bei Berlin ein Stadtfest mit Markttreiben, Vereinsständen und einem bunten Programm für Jung und Alt. Es gabein vielfältiges Bühnenprogramm, Sommereisbahn und Eisstockschießen. Neben dem Eichkaterlauf gab es eine Oldtimer-Show, und auch verschiedene Stände boten Informationen über den Klima- und Umweltschutz an. Deshalb war auch die Roadshow Elektromobilität des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur ist mit einem Stand vertreten und informiert die interessierten Besucherinnen und Besucher über den aktuellen Stand und die Möglichkeiten des elektrifizierten Fahrens in Deutschland.

Um die Gemeinde beim Aufbau klimafreundlicher Mobilitätsstrukturen zu unterstützen, überreichte das Team der Roadshow das Starterset Elektromobilität an den Bürgermeister Ralf Steinbrück und Norbert Rohde, den Vorsitzenden des Klimabeirates Schöneiche.

Presseecho

Dreitägiges Programm rund um die Dorfaue