Am 8. OKtober stoppte die Roadshow Elektromobilität beim Markt der Elektromobilität in Rasdorf. Ein wenig Regen konnte zahlreiche Besucher nicht abhalten sich umfassend zu informieren, Ladesäulen zu begutachten und E-PKW Probe zu fahren.

Das Team der Roadshow Elektromobilität übergab das Starterset Elektromobilität an den Rasdorfer Bürgermeister Jürgen Hahn und den Eiterfelder Bürgermeister Hermann-Josef Scheich.

In einer gemeinsamen Kooperation haben sich der Caritasverband für die Diözese Fulda e.V., die Point Alpha Stiftung, die Point-Alpha-Gemeinde Rasdorf, die Marktgemeinde Eiterfeld, die RhönEnergie Fulda GmbH sowie der Verein Natur- und Lebensraum Rhön e.V. zusammengeschlossen, um die E-Mobilität interessierten Bürgerinnen und Bürgern im Rahmen des Projkets "e-MoR - E-Mobilität in der Rhön" näher zu bringen.