Elektromobil im Norden

Elektromobilität wird zunehmend Bestandteil des (betrieblichen) Alltags - dies bewiesen die Vorträge von Jörg Rudat von der Hansewerk AG, Gunnar Thöle, Klimaschutzmanager des Kreises Nordfriesland und Wolfgang Tries von der Betreuung und Pflege Schleswig GmbH beim E-Mobilitätstag am 17. Juli in Flensburg. Jessica Becker von NOW und Till Fuder, Klimaschutzmanager der Stadt Flensburg, erläuterten wie Kommunen der Einstieg in die Elektromobilität gelingen kann. Einen Beitrag dazu soll auch das Starterset Elektromobilität mit praktischen Handreichungen und Erfahrungen aus den Modellregionen leisten. Bürgermeister Henning Brüggemann nahm das Starterset von Jessica Becker, NOW, entgegen und freute sich über weitere Anregungen wie Flensburg das Ziel der CO2-Neutralität bis 2050 erreichen kann. 

Nach lebhaften Diskussionen nutzten Besucher der Veranstaltung wie Passanten die Chance elektrifizierte PKW aus dem Umfeld des Klimapakt Fensburg e.V. im Rahmen einer Probefahrt zu testen. Quer durch die Stadt ging es zudem mit dem Hybridbus und eine Reihe von E-Bikes.

 

Presseecho

Vorbericht Flensburger Tageblatt

Vorbericht Die Wochenschau

Veranstaltungsbericht Flensborg Avis (dänisch)