6. Erneuerbare-Energien-Messe Elbe-Elster „Vielfalt Elektromobilität“

Nachhaltige Mobilität war das Hauptthema der diesjährigen 6. Erneuerbare-Energien-Messe Elber-Elster in Domsdorf (Uebigau-Wahrenbrück). Unter dem Motto „Vielfalt Elektromobilität“ präsentierten sich am 5. Juli  in der Brikettfabrik LOUISE zahlreiche lokale und regionale Unternehmen aus dem Bereich Metall und Elektro, Erneuerbaren Energien, Heizungs-, Wärme- und Gebäudetechnik. Die Roadshow Elektromobilität war dabei und informierte über Elektromobilität in ganz Deutschland und den einzelnen Regionen.

Im Rahmen eines vielfältigen Bühnenprogrammes übergaben wir das Starterset Elektromobilität an Andreas Claus, Bürgermeister von Uebigau-Wahrenbrück. Herr Claus bedankte sich in seiner Rede für das Starterset und wies darauf hin, dass Uebigau-Wahrenbrück ebenso wie der Landkreis Elbe-Elster bereits aktiv an dem Ausbau der ländlichen Elektromobilität arbeite und die Theorie in die Praxis umsetzte. Dies beinhalte unter anderem den Aufbau einer Ladeinfrastruktur und die anvisierte Anschaffung von E-Fahrzeugen für den kommunalen Fuhrpark.   

Besucher  der Messe konnten den ganzen Tag über Probefahrten mit unterschiedlichsten Elektrofahrzeugen unternehmen. Die UKA-Hüpfburg, das Süßigkeitenwettsuchen in der Heuarena, das Puppentheater „Peter und das Stromfresserchen“, der Auftritt der Falkenberger Tanzmäuse und Experimente mit Schülerakademie Elbe-Elster e.V. und Biomasse Schraden e.V. boten auch für die kleinen Besucher umfangreiche Unterhaltung.

 

Google Maps Generator by RegioHelden