09.10.
Friedrichshafen

Am 9. Oktober ist eine spannende Veranstaltung zur Elektromobilität am Bodensee zu Gast. Im Mittelpunkt stehen die vielfältigen Fachvorträge. Da ist natürlich auch die Roadshow Elektromobilität des Bundesministeriums Verkehr und digitale Infrastruktur mit einem Stand vertreten und informiert die interessierten Besucherinnen und Besucher über den aktuellen Stand und die Möglichkeiten des elektrifizierten Fahrens in Deutschland.

22.09.
Oberhausen

Am 22. September dreht sich in Oberhausen beim Elektromobilitätstag alles um das Thema elektrifiziertes Fahren. Natürlich ist auch die Roadshow Elektromobilität des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur mit einem Stand vertreten und informiert die interessierten Besucherinnen und Besucher über den aktuellen Stand und die Möglichkeiten des elektrifizierten Fahrens in Deutschland.

01.09. bis 02.09.
Kreis Steinfurt

Am 1. und 2. September dreht sich auf dem Volksfest des Kreises Steinfurt alles um das Thema Mobilität. Natürlich ist auch die Roadshow Elektromobilität des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur mit einem Stand vertreten und informiert die interessierten Besucherinnen und Besucher über den aktuellen Stand und die Möglichkeiten des elektrifizierten Fahrens in Deutschland.

30.08.
Bingen

Am 30. August findet der 21. Energietag Rheinland Pfalz an der Technischen Hochschule Bingen statt. Auch in diesem Jahr gibt es ein vielfältiges Informations- und Vortragsangebot rund um die Themen Energie, Nachhaltigkeit und Mobilität. Auch die Roadshow Elektromobilität des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur ist mit einem Stand vertreten und informiert die interessierten Besucherinnen und Besucher über den aktuellen Stand und die Möglichkeiten des elektrifizierten Fahrens in Deutschland.

19.08.
Kaiseresch

Am 19. August findet in Kaiseresch findet parallel zum "Mosaik der Kulturen" der "Tag der Mobilität der Zukunft" statt. Neben Probefahrten, Ausstellungen von Ladesäulen, Wallboxen und Fahrzeugen
sowie Vorträgen gibt es ein vielfältiges Informations- und Aktionsangebot. Und auch die Roadshow Elektromobilität des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur ist mit einem Stand vertreten und informiert die interessierten Besucherinnen und Besucher über den aktuellen Stand und die Möglichkeiten des elektrifizierten Fahrens in Deutschland.

25.08. bis 27.08.
Berlin

Am 25. und 26. August laden das Bundeskanzleramt, die Bundesministerien und das Bundespresseamt zu den 20. Tagen der offenen Tür. Es gibt erneut ein vielfältiges Informations- und Unterhaltungsangebot zu entdecken sowie die Möglichkeit, mit den Ministerinnen und Ministern ins Gespräch zu kommen. Auch die Roadshow Elektromobilität des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur ist mit einem Stand vertreten und informiert die Interessierten Besucherinnen und Besucher über den aktuellen Stand und die Möglichkeiten des elektrifizierten Fahrens in Deutschland.

02.06.
Rotenburg an der Fulda

Am 2. Juni findet der Aktionstag Elektromobilität in Rotenburg an der Fulda statt. Neben anderen Organisationen und Initiativen informiert auch die Roadshow Elektromobilität des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur an ihrem Stand die interessierten Besucherinnen und Besucher über den aktuellen Stand und die Möglichkeiten des elektrifizierten Fahrens in Deutschland.

09.06.
Schöneiche bei Berlin

Am 9. Juni feiert Schöneiche bei Berlin ein Stadtfest mit Markttreiben, Vereinsständen und einem bunten Programm für Jung und Alt. Es gibt ein vielfältiges Bühnenprogramm, Sommereisbahn und Eisstockschießen. Neben dem Eichkaterlauf gibt es eine Oldtimer-Show. Neben dem Alten bieten verschiedene Stände auch Informationen über den Klima- und Umweltschutz.

08.05.
Rostock

Am 8. Mai fand in Rostock der gut besuchte 2. Zukunftskongress „e-Mobilität und Ladeinfrastruktur“ statt. Das Vortragsprogramm beleuchtete verschiedene Aspekte des Themenkomplexes, von der Bedeutung der Elektromobilität für die Hotellerie bis zur aktuellen Entwicklung der E-Mobilität in Schweden. Anne Wurm, Programm Managerin Ladeinfrastruktur bei NOW GmbH, hiielt einen Vortrag über die Fördermöglichkeiten für öffentliche Ladesäulen und stand im Anschluss am Stand der Roadshow Elektromobilität für Fragen zur Verfügung.

14.04. bis 15.04.
Hohen Neuendorf

Am 14. und 15. April dreht sich auf der PrimaKlima-Messe in Hohen Neuendorf in Brandenburg alles um den Klimaschutz. Ob Eigenheimbesitzer, Wohnungseigentümer, Mieter, Verkehrsteilnehmer oder Fachleute, die Messe richtet sich an alle und bietet aktuelle Angebote und Möglichkeiten rund um die Themen Energie, Mobilität und Bauen – unter besonderer Berücksichtigung ökologischer Aspekte und des Klimaschutzes. Denn in allen Bereichen kann zur Reduzierung des Endenergieverbrauches und der Emissionen von Treibhausgasen beigetragen werden.

13.03.
Mainz

Vom 10. bis 18. März öffnete die "Rheinland-Pfalz Ausstellung", die größte Verbraucherausstellung in Rheinland-Pfalz, ihre Pforten. Die Messe bot eine Vielzahl unterschiedlicher Themengebiete, so dass sich für alle interessierten Besucherinnen und Besucher ein Grund, fand die Hallen zu besuchen. Von Mode, Gesundheit, Bauen und Renovieren über die Energie von heute und morgen, fand sich ein vielfätiges Themenspektrum.

15.09. bis 16.09.
Borkum

Auch 2017 veranstalten die Stadtwerke mit Partnern und interessanten Ausstellern die 5. Energietage. Besonders in den Fokus werden hierbei die Themen Elektromobilität und moderne Energiespeicherung gerückt, sodass Besucher einen umfangreichen Einblick in die Energieversorgung und Mobilität der Zukunft bekommen.

16.06. bis 17.06.
Steyerberg

Am 16. und 17. Juni findet erneut die Gewerbeschau in Speyerberg statt. Und auch die Roadshow Elektromobilität des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur ist mit einem Stand vertreten und informiert die interessierten Besucherinnen und Besucher über den aktuellen Stand und die Möglichkeiten des elektrifizierten Fahrens in Deutschland.

05.05.
Riesa

Am 5. Mai war die Roadshow Elektromobilität bei strahlendem Sonnenschein auf der 23. Riesa Automeile zu Gast. Es beteiligten sich wieder viele Auto- und  Fahrradhäuser, die zahlreiche Elektrofahrzeuge und Plug-In-Hybride zum Anfassen und Bestaunen ausstellten. Weiterhin boten Unternehmen und Vereine zu verschiedenen Bereichen der Mobilität Informationsstände an. Für Jung und Alt wurde auf zwei Bühnen ein buntes Unterhaltungsprogramm geboten, für die Kinder gab es eine Hüpfburg-Arena. Verschiedene gastronomische Angebote runden die Meile ab.

28.04. bis 29.04.
Schlüchtern

Auch in diesem Jahr veranstaltete die Stadt Schlüchtern erneut ihre Wirtschaftsmesse "Helle Markt". Die Veranstaltung drehte sich um die Themen Leben, Wohnen, Arbeiten und setzte dieses Jahr den Schwerpunkt auf "Smarte Mobilität". Aus diesem Grund war auch die Roadshow Elektromobilität des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur vor Ort und informierte interessierte Besucherinnen und Besucher über den aktuellen Stand und die Möglichkeiten des elektrifizierten Fahrens in Deutschland.

11.03.
Gevelsberg

Im Rahmen des alljährlichen Gevelsberger Frühlingsfest fand auch 2018 ein Umweltmarkt statt. Wieder zog die Veranstaltung viele interessierte Besucherinnen und Besucher aus der Region an, die sich am vielfältigen Angebot erfreuten. Auch am Stand der Roadshow Elektromobilität des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur kam es zu angeregten Gesprächen über die Möglichkeiten des elektrifizierten Fahrens für Kommunen, aber auch Privatpersonen.

14.11.
Chemnitz

Am 14. November lud die Handwerkskammer Chemnitz von 14 bis 19 Uhr zur "Elektromobilitätskonferenz". Dort wurde mit einem vielfältigen Programm die Vorteile und Chancen der Elektromobilität präsentiert und die Handelskammer starker Treiber der nachhaltigen Mobilität konnte vor Ort zeigen, dass Chemnitz als Tor zum Erzgebirge auf Elektromobilität setzt.

11.11.
Greifswald

Am 11. November fand zum 8. Mal der Klima-AktionsTag des Klimschutzbündnisses Greifswald 2020 im Pommerschen Landesmuseum statt. Von 13 bis 17 Uhr bpt das Bündnis gemeinsam mit weiteren städtischen Akteuren ein buntes, unterhaltsames Programm für Bürger und Gäste der Stadt rund um die Themen Klimaschutz, Energiewende, nachhaltige Mobilität, aber auch das Thema Müll. Besonders Familien waren eingeladen, da auch für die Kinder ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm zum Mitmachen und Ausprobieren geboten war.

26.10.
Emden

Am 26. Oktober war Tag der offenen Tür im Musterhaus an der Torumer Straße: Energieberater informierten über energetische Gebäudesanierung, die Stadtwerke waren vor Ort mit einem E-PKW und die Roadshow Elektromobilität informierte über klimafreundliche Mobilität.

Presseecho

Focus online lokal: Tag der offenen Tür in Port Arthur/Transvaal

08.10.
Rasdorf

Am 8. Oktober stoppte die Roadshow Elektromobilität beim Markt der Elektromobilität in Rasdorf. Ein wenig Regen konnte zahlreiche Besucher nicht abhalten sich umfassend zu informieren, Ladesäulen zu begutachten und E-PKW Probe zu fahren. Das Team der Roadshow Elektromobilität übergab das Starterset Elektromobilität an den Rasdorfer Bürgermeister Jürgen Hahn und den Eiterfelder Bürgermeister Hermann-Josef Scheich.

Seiten